Leitbild der "Ev. Kindertageseinrichtung Talitha kumi" 

Chronik
Aufgrund eines gro√üen Mangels an Kindertagespl√§tzen entschloss sich der 1995 ins Leben gerufene Kindergartenverein Soester S√ľden e.V. zun√§chst, eine Gruppe f√ľr 20 Kinder im Gemeindehaus einzurichten. Da dies bei Weitem nicht ausreichte, wurde 1997 eine gro√üz√ľgige, 5-gruppige Kindertageseinrichtung gebaut, die noch im gleichen Jahr er√∂ffnet wurde.

Unser Leitbild orientiert sich am christlichen Menschenbild. Die uns anvertrauten Kinder sollen stark werden, ‚Äěaufstehen‚Äú, Zutrauen in ihre F√§higkeiten bekommen und so ihren Platz im Leben finden; daher unser Name ‚ÄěTalitha kumi‚Äú, der √ľbersetzt bedeutet: ‚ÄěM√§dchen, ich sage dir, steh auf!‚Äú (Markus-Evangelium 5, 38-42).
Unsere Kinder sollen erleben, dass sie unabhängig von ihrer sozialen, kulturellen und religiösen Herkunft bedingungslos geliebt, angenommen und wertgeschätzt werden.
Wir vermitteln den Kindern im pädagogischen Alltag Gerechtigkeit, Frieden und Bewahrung der Schöpfung, sowie eine ganzheitliche Bildung im motorischen, kreativen, musischen, sprachlichen, sozialen, emotionalen und religiösen Bereich.
Eine gesunde und umweltfreundliche Grundeinstellung hat bei uns einen hohen Stellenwert.
Wir sind die erste Einrichtung in Soest mit einer Photovoltaik-Anlage auf dem Dach.